Nachbehandlung

KniebehandlungIm Normalfall erfolgt die Nachbehandlung in folgender Weise: Der Patient nutzt 3 Wochen Gehhilfen, darf das Bein allerdings sofort teilbelasten, eine Beugung bis 90° ist sofort möglich. Allerdings soll in den ersten 3 bis 4 Wochen ein Primärkontakt der Sehnen mit dem Knochen erreicht werden, sodass insgesamt ein eher defensiveres Vorgehen in den ersten 6 Wochen angezeigt ist. Nach 6 bis 8 Wochen erfolgt dann die Steigerung des Rehabilitationsprogrammes und nach 10 bis 12 Wochen werden entsprechend forcierte Übungen durchgeführt.